Diese Seite drucken
10.01.2017

Neuvorstellungen Saison 2017 - die Erste...

geschrieben von

Die Saison 2017 steht in den Startlöchern, die ersten Rennteilnahmen werden geplant und die Saison sowie das Training strukturiert. So sieht es zumindest bei allen ambitionierten Fahrern unseres Teams aus – allen, außer einer…

Unser einziger Neuzugang für die kommende Saison ist im Team zumindest temporär schon in Erscheinung getreten und hat in der letzten Saison für einen der größten Erfolge der Teamgeschichte von Focus RAPIRO Racing gesorgt. Sie kommt wie bereits Lars Lindemann in der Vorsaison vom Team GT-Yellowwings zu uns und wird den weiblichen Anteil im Pro-Team verdoppeln.

 

Cemile Trommer (26) kommt aus Mülheim an der Ruhr und ist, wie zu erahnen, auf den Mittel- und Langdistanzen im Marathonsport unterwegs. Sie hat sich in der Rennszene nicht nur wegen ihrer hervorragenden Ergebnisse einen Namen gemacht, auch ihr früheres Markenzeichen – ein mächtiger geflochtener Haarzopf – hatte sie bei Mann und Frau im MTB-Sport bekannt gemacht.

Cemile hat in der Saison 2016 mit unserer Sarah an der BIKE Transalp teilgenommen und für die meisten völlig unerwartet den Gesamtsieg eingefahren. Die Beiden kämpften sich über die sieben Etappen und distanzierten schließlich auf der Finaletappe die Damenkonkurrenz mit einem unglaublichen Kraftakt. Die Bilder von der Zieldurchfahrt und den Emotionen nach dem wohl größten Erfolg in der Radsportkarriere der beiden Sportlerinnen sind unvergessen und werden vom ausrichtenden BIKE-Magazin gerne zur Bewerbung des Etappenrennens genommen – kein Wunder!

Cemile würde liebend gerne wie der Rest des Teams an ihrer Form feilen und sich im harten Wintertraining den Schliff für die kommende Rennsaison holen. Leider hat sie Anfang Dezember ein denkbar ungünstiger Sturz derart in Mitleidenschaft gezogen, dass sie mit einem dreifach gebrochenen Becken im Krankenhaus landete und von da an Radfahren nicht mehr zu denken ist. Viele anstrengende Stunden in der Physiotherapie hat sie absolviert und stehen noch bevor, wenn alles gut geht, kann sie im Frühjahr wieder Radfahren. Ihre persönlichen Saisonziele rücken dadurch natürlich in weite Ferne, jedoch ist das alles nicht so wichtig wie die Gesundheit.

 

An ihrer Seite weiß sie ihre bessere Hälfte Viktor Grzebyk, der momentan alle Hände voll damit zu tun hat, seine Liebste zu unterstützen und sie auf ihrem noch steinigen Weg zurück in den Wettkampfsport zu begleiten. Und wenn sie irgendwann wieder in das Renngeschehen eingreifen wird, macht Viktor da weiter, wofür er bei der Transalp ein Stück berühmt wurde – Pflege, Wartung und Instandsetzung von Cemile mitsamt ihrem Focus Raven Max!

„Liebe Cemile, wir wünschen Dir von Herzen alles Gute in unserem Team, wir freuen uns auf viele tolle Rennen, Teamerlebnisse und gemeinsam mit Dir und Viktor unseren Teamgeist weiter zu fördern.“

 

hier zum Steckbrief von Cemile

 

Fotos: Miha Matavz

Gelesen 3951 mal

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk